Transplantation einer Gebärmutter zur Durchführung einer IVF

In Schweden wurden erstmals zwei Frauen die Gebärmutter ihrer jeweiligen Mütter erfolgreich transplantiert. Aufgrund einer Sterilität war eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg ausgeschlossen. Im ersten Schritt sollen die Frauen durch eine In-vitro-Fertilisaton (IVF) künstlich befruchtet werden. Dabei sollen Eizellen der Frauen, die vor der Transplantation entnommen wurden, mit dem Sperma ihrer jeweiligen Partner befruchtet und schließlich in die neuen Gebärmutter übertragen werden.

Quelle:http://www.fr-online.de/wissenschaft/gebaermutter-transplantation-von-mutter-zu-tochter,1472788,17288416.html

Kommentare sind geschlossen.