Das Land Berlin unterstützt Kinderwunschpatienten

Gemäß der Mitteilung der ÄrzteZeitung wird die die finanzielle Unterstützung der künstlichen Befruchtung durch das Land Berlin und den Bund rege in Anspruch genommen. Innerhalb eines halben Jahres wurden danach in der Stadt Berlin knapp 300 Anträge auf Förderung der assistierten Reproduktion gestellt. Durch das Förderprogramm haben die betroffenen Kinderwunschpatienten die Möglichkeit, den in der gesetzlichen Krankenversicherung vorgeschriebenen Eigenanteil von 50 % auf 25 %, höchstens jedoch € 800,00 (IVF-Behandlung) bzw. € 900,00 (ICSI-Behandlung).zu reduzieren. Quelle: http://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/igel/article/935138/kuenstliche-befruchtung-berliner-foerderung-gefragt.html Einzelheiten zum Förderprogramm: https://www.berlin.de/sen/gesundheit/themen/schwangerschaft-und-kindergesundheit/schwangerschaft-und-familienplanung/Kinderwunsch/    

Weiter lesen ...